Sieben weitverbreitete Mythen über Physiotherapie in der Schweiz. Busted.

physiotherapie in der schweiz

Bei Physio First haben wir schon Tausende Patienten geholfen, sich besser zu fühlen und wieder ein aktives und schmerzfreies Leben zu führen. Aber als Physiotherapeuten setzen wir nicht nur Vertrauen in unser eigenes System. Wir sind auch stolz auf Physiotherapie in der Schweiz allgemein.

Wir machen auch natürlich Gedanken was wir für Möglichkeiten haben um Ihre Gesundheit machen könne und was wir zur Verbesserung Ihres Lebens beitragen können.

Es ist also höchste Zeit einige weitverbreitete Mythen und Falschannahmen über Physiotherapie zu widerlegen!

1. Myth: Physiotherapie braucht es nur bei Verletzungen und nach Unfällen

Fakt: Die Arbeit des Physiotherapeuten beschränkt sich nicht nur darauf, geschwächte Muskeln nach einer Verletzung oder Operation zu dehnen und zu stärken. Der Ansatz der Physiotherapie ist weit umfassender. Massage und Dehnübungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Handwerkzeugs, die aber nicht nur nach Unfällen zum Einsatz kommen. Vielmehr sind Physiotherapeuten geschult, potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, bevor sich diese zu ernsthaften Verletzungen oder einer Einschränkung der Mobilität und Lebensqualität auswachsen – das betrifft beispielsweise das sogenannte Karpaltunnelsyndrom, Frozen Shoulder, chronische Kopfschmerzen und Schmerzen im unteren Rückenbereich.

Sinn und Zweck dieses Blogs bestehen darin, unseren Lesern die Vorzüge von körperlichem Training näher zu bringen. Wir möchten Sie allerdings auch auf Warnsignale aufmerksam machen, die auf möglicherweise ernsthafte Probleme hindeuten könnten. Es ist entscheidend, dass Sie solche Signale ernst nehmen, denn je früher Sie sich um Ihre körperlichen Beschwerden kümmern, desto schneller können diese beseitigt werden. Wenn Sie zuwarten, bis der Schmerz unerträglich wird, und Sie dann einen Arzt aufsuchen MÜSSEN, wird Ihre Leidenszeit wesentlich länger und schwieriger werden und zahlreiche andere Bereiche Ihres Alltags tangieren.

2. Myth: Physiotherapie in der Schweiz wird von der Krankenversicherung nicht gedeckt

Fakt: Sind Sie in der Schweiz wohnhaft, kommt Ihre Grundversicherung für eine notwendige physiotherapeutische Behandlung auf. Dies ist so im Schweizer Krankenversicherungsgesetz (KVG) geregelt. Wenn Sie eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, werden möglicherweise auch Massage und vorbeugende Behandlungsmassnahmen gedeckt.

Ganz allgemein lässt sich festhalten, dass Physiotherapie massgeblich zur Verringerung der Kosten im Gesundheitswesen beiträgt. Da Physiotherapie darauf abzielt, Verletzungen und chronischen Erkrankungen vorzubeugen, lassen sich kostspielige und eigentlich unnötige medizinische Untersuchungen, Operationen und medikamentöse Behandlungen vermeiden. Physiotherapie setzt auf Nachhaltigkeit und Kostenbewusstsein.

3. Myth: Physiotherapie ist nur mittels ärztlicher Überweisung möglich

Fakt: Verordnet Ihnen Ihr Arzt eine Physiotherapie, werden die Behandlungskosten durch die Grundversicherung Ihrer Krankenkasse gedeckt. Aber sehr wichtig zu wissen: Sie haben der Wahl. Falls Ihren Arzt Ihnen einen Verordung gibt zur Physiotherapie in der Schweiz können SIe die Praxis selbst wählen. Falls Sie nicht zufrieden sind können Sie auch wechseln. Lesen Sie undbedingt unser Guide hier!

Viele Patienten konsultieren uns aber auch auf direktem Weg oder erkundigen sich bei ihrem Arzt, ob ihnen eine Physiotherapie helfen könnte. Wir bieten auch eine Kostenlose erste Beratung an – das sollte jeder Physiotherapie Praxis.

Wird ein auftretendes gesundheitliches Problem rechtzeitig erkannt und frühzeitig behandelt, kann in der Regel eine lange und aufwändige spätere Behandlung vermieden werden. Und unsere Integrität und Professionalität ist über alle Zweifel erhaben: Sind wir der Meinung, Sie benötigen ärztliche Hilfe, werden wir Ihnen dies umgehend mitteilen.

4. Myth: Es geht nicht ohne operativen Eingriff

Fakt: OK, bei einigen Verletzungen und Beschwerden ist ein medizinischer Eingriff oft die einzige Option. Ihr Arzt ist der Experte und wird Sie nach bestem Wissen und Gewissen beraten, ob eine Operation tatsächlich erforderlich ist. In vielen Fällen geht es aber auch ohne mühselige Operation, die oft mit einem längeren Krankenhausaufenthalt verbunden ist. Bei der Behandlung zahlreicher Beschwerden ist Physiotherapie erwiesenermassen mindestens ebenso wirksam wie ein chirurgischer Eingriff.

Wer erst kürzlich in physiotherapeutischer Behandlung war, weiss um die Wirksamkeit und Nachhaltigkeit dieser Methode. Eine aktuelle Meinungsumfrage in den Vereinigten Staaten hat denn auch ergeben, dass 79 Prozent der befragten Patienten der Meinung sind, dass Physiotherapie eine hochwirksame und wesentlich angenehmere Alternative zu einem chirurgischen Eingriff darstellt. Wenn Sie vor diese Entscheidung gestellt werden, sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob sich eine Operation nicht durch eine Physiotherapie umgehen lässt. Er wird dazu eine eindeutige Meinung haben.

5. Myth: Physiotherapie ist schmerzhaft

Fakt: Viele Leute, die sich noch nie in eine physiotherapeutische Behandlung begeben haben, sind zuweilen der Ansicht, Physiotherapie sei schmerzhaft. Dabei wollen Physiotherapeuten genau das Gegenteil erreichen und Schmerzen sowie Beschwerden reduzieren und möglichst ganz zum Verschwinden bringen – das gilt auch für chronische und langanhaltende Schmerzen. Es ist unser Leitprinzip bei Physio First, dass wir die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten ins Zentrum stellen. Das bedeutet konkret, wir lindern zunächst Ihren Schmerz und gehen in einem nächsten Schritt dazu über, entsprechend Ihrer individuellen Ziele an Ihrer Beweglichkeit zu arbeiten. Sind Sie Sportler, sind wir bestrebt, Ihre Kraft und Ihren Bewegungsumfang wiederherzustellen, damit Sie wieder an den Punkt gelangen, um Wettkämpfe erfolgreich bestreiten zu können. Und sollten Sie keine sportlichen Ambitionen hegen, werden wir Ihnen zunächst helfen, Ihre Schmerzen zu linden und Ihre körperlichen Probleme zu lösen. Sind Sie erstmal schmerz- und beschwerdefrei, werden Sie wieder einen aktiven Lebensstil aufnehmen wollen.

Das Ziel einer jeden progressiven Physiotherapie ist es, dass Sie sich besser fühlen, sich schmerzfrei bewegen können und dadurch fähig sind, ein besseres und gesundes Leben zu führen.

6. Myth: Jede Gesundheitsfachperson kann Physiotherapie praktizieren

Fakt: Obwohl die meisten Leute wissen, dass Physiotherapie nur von lizenzierten Physiotherapeuten angeboten werden kann, ist die Ansicht verbreitet, jede Gesundheitsfachperson sei imstande, Physiotherapie in der Schweiz zu praktizieren. Tatsächlich ist Physiotherapie eine anspruchsvolle Tätigkeit, die in der Schweiz eine vierjährige Vollzeitausbildung voraussetzt, die einem Bachelor-Abschluss entspricht. Viele Physiotherapeuten bilden sich kontinuierlich weiter und spezialisieren sich dann auch auf Bereiche wie Sport Physiotherapie oder Orthopädie. Solche Diplome entsprechen haufig etwa einem Master-Abschluss.

7. Myth: Ich kann mich selbst physiotherapeutisch behandeln

Fakt: Ihre aktive Teilnahme ist selbstverständlich der Schlüssel für einen erfolgreichen Behandlungsplan, aber es gibt gute Gründe, weshalb wir Sie nicht einfach mit einigen Übungsinstruktionen nach Hause schicken. Von einer Behandlung können Sie dann maximal profitieren, wenn diese von einem Experten begleitet und kontrolliert wird. Ein guter Physiotherapeut greift auf all sein Wissen, seine Ausbildung und langjährige Erfahrung sowie auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zurück, um Ihre Bedürfnisse zu erkennen. Auf diese Weise erhalten Sie den grösstmöglichen Ertrag für die Zeit, die Sie in Ihre Behandlung investieren.

Ich möchte hier ganz offen sprechen: Es ist meine persönliche Mission, so vielen Menschen wie nur möglich wieder zu einem schönen und aktiven Leben zu verhelfen. Ich habe mich vor allem deshalb für den Beruf der Physiotherapeutin entschieden, weil ich Menschen helfen will, fit und gesund zu bleiben. Wir alle wissen, wie viel besser das Leben ist, wenn wir uns gut und gesund fühlen. Es ist meine Leidenschaft, meine Mitmenschen anzuleiten, wie sich die Lebensqualität mit einfachen Mitteln verbessern lässt. Und ich hoffe, dass meine Patienten ihre Freunde und Familienangehörigen mit ihrer neuen Lebensfreude anstecken und sie motivieren, ebenfalls mehr für ihr eigenes körperliches und seelisches Wohlbefinden zu tun.

Falls Sie zu unseren Patienten zählen und zuvor bei einem andern Physiotherapeuten in Behandlung waren, werden Sie zweifelsohne festgestellt haben, wie viel 1:1 Aufmerksamkeit und zusätzliche Behandlungszeit wir Ihnen jeweils schenken. Wir nehmen Sie und Ihre Anliegen ernst. Und Ihnen ist bestimmt nicht entgangen, dass wir höchste Flexibilität walten lassen, damit alle auch die Behandlung erhalten, die sie benötigen. Sie und Ihre Anliegen stehen stets im Zentrum unserer Überlegungen.

Und das ist noch nicht alles. Bei Physio First suchen wir auch den Kontakt mit Ihrem Arzt, um ihn mit Informationen zur Ihrer Behandlung und Ihren Fortschritten zu versorgen. Andererseits helfen uns die Rückmeldungen Ihres Arztes, Ihre Behandlung zu optimieren (Falls Sie Patient sind fragen Sie mal Ihren Arzt was er dazu meint.) Die Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt hilft uns, Ihre Beschwerden gezielter zu behandeln. Und so ist es uns möglich, bessere Resultate für Sie zu erzielen.

Investieren Sie Ihre Zeit richtig. Beharren Sie auf dem grösstmöglichen Ertrag.

Nochmals, ganz offen gestanden, würde es sich für uns ökonomisch eher auszahlen, wenn wir unsere Leistungen und unseren Service auf den allgemein üblichen Standard beschränken würden. Zumindest kurzfristig. Aber aus diesem Grund bieten wir keine Treatment an. Unser übergeordnetes Ziel besteht darin, Ihnen zu neuer Lebensqualität zu verhelfen.

Wenn Sie sich auch lange nach unserer Behandlung besser fühlen und ein angenehmes Leben führen können, fühlen wir uns in unserer Arbeit und Mission bestätigt. Wenn Sie auf der Suche nach einem Physiotherapeuten sind, sollten Sie bedenken, wie viel Anstrengung und Zeit Sie investieren werden. Und halten Sie deshalb nach einem Therapeuten Ausschau, bei dem Sie den grösstmöglichen Erlös erwarten können.

Wir sorgen uns um Ihre Gesundheit, und Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen. Sollten Sie weitere Fragen haben, Rat benötigen oder wissen wollen, wie wir Ihnen helfen können, sollten Sie uns kontaktieren oder persönlich in unserer Praxis in Horgen vorbeischauen. Sie sind uns jederzeit willkommen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Tag!

Åsa

www.physiofirst.ch

Feel Better. Move Better. Live Better.